Inselinfos
Wetter1                20.11.2017
 
°C 20°C
km/h
6 h
Tag
Inselnews

Die sechs Gemeinden

Pájara

Pájara ist die südlichste Gemeinde der Insel und größte der Kanarischen Inseln. Die Besiedelung des Gebiets von Pájara begann ab dem 16. Jahrhundert, und schon im 18. Jahrhundert galt Pájara es als wichtiger Besiedelungskern. Das erklärt, dass im Jahre 1711 die untergeordnete Kirchengemeinde Nuestra Señora de Regla gegründet wurde. Später, in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts wurde das Gemeindeamt errichtet.

Die Gemeinde verfügt über die größte Flächenausdehnung an Stränden auf dem Archipel, was in großem Maße zur Erschließung von touristischen Siedlungen geführt hat. Die Einwohner der Gemeinde sind hauptsächlich in der Tourismusbranche tätig. Trotzdem sind noch einige Traditionen der Viehzüchter erhalten. So zum Beispiel die Apañadas, die auch auf den übrigen Inseln stattfinden und aus einer Art Zusammentreffen der Viehwirte bestehen, um das halbwilde Vieh aus dem Küstengebiet zu den sogenannten Gambuesas, das sind abgegrenzte Weidegebiete, zu treiben und dort jedes Tier an den Ohren und Gesicht zu kennzeichnen.


Im Bereich Kultur sind zahlreiche Beispiele der traditionellen und religiösen Architektur hervorzuheben. Das Gebäude der Kirche Nuestra Señora de Regla stammt aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Darin ist der Säulengang mit seinem Gepräge aus Schmuckmotiven, die an die Kunst der Azteken erinnert, besonders erwähnenswert. Erwähnenswert ist auch die im 18. Jahrhundert im Dorf Toto erbaute Einsiedelei, die San Antonio geweiht ist.

IBEROSTAR Fuerteventura Palace
Jandia Playa
1 Woche Tage Halbpension
z.B. Sa. 28.10.
ab €  2373,-
Faro Jandia & Spa
Jandia Playa
1 Woche Tage Halbpension
z.B. Fr. 24.11.
ab €  908,-
Fuerteventura Princess
Playa de Esquinzo
1 Woche Tage Halbpension
z.B. So. 26.11.
ab €  519,-